BERÜHREN

Dienstag, Besuchstag im Pflegeheim.
Wird mich meine Tante erkennen,
was bringt der Besuch, vertane Zeit?
Ich gehe auf sie zu,
ein leichtes Lächeln in ihrem Gesicht.

31-Beruehren

Sie möchte mir etwas sagen,
ich streichele ihre Wangen,
fasse sie an beiden Händen,
Sie schaut mich hilfesuchend an.
Gemeinsam schauen wir aus dem Fenster,
Wir setzen uns und betrachten in Stille die Natur.
Ich fühle, wie wichtig diese gemeinsame Zeit für sie ist,
welche Freude ich damit auslösen kann,
welche innere Befriedigung ich selbst empfinde.
Keine vertane Zeit,
Dienstag mein nächster Besuchstag.

(Horst S.)

Nur für heute
…schenke ich Berührung.

Ein Gedanke zu „BERÜHREN“

  1. Ihr Beitrag „BERÜHREN“ spricht das aus, was ich bei meinen alten Tanten (89, 92, 93) tue. Ich hätte es selber nicht so in Worte fassen können… Dafür bedanke ich mich von Herzen, denn ich werde diesen Text nun „benutzen“, um mein Tun besser zu erklären. Vielen Dank – herzlichst Elisabeth Darius

Kommentare sind geschlossen.

Entdecke mehr von NUR FÜR HEUTE

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Continue reading