Problemberg

So viel müsste getan werden, überwältigend viel.
Mutlos stehe ich vor dem steilen Problemberg.
Immer wieder rutsche ich zurück, finde keinen Halt.
Den Blick gerichtet auf den Gipfel, scheint das vor mir liegende (aus)weglos.
Verlockend die Vorstellung aufzugeben, mich fallen zu lassen, mich zu verkriechen.
Doch dann: Ein Blick auf den Weg, direkt vor mir ein Trittstein.
Zögernd taste ich mich voran.
Ein Schritt folgt dem nächsten.
Und auch wenn ich nicht die Welt retten kann,
sammle ich meine Kraft mache mich auf und mische mich ein.

Ute J.

NUR FÜR HEUTE:
fasse ich Mut und mische mich ein.

Entdecke mehr von NUR FÜR HEUTE

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Continue reading