LIEBE – IM ALLTAG

Empört hält sie ihrem Sohn die Hände vor die Augen
als sie an dem Obdachlosen vorbeigehen.

L1-Liebe-im Alltag-rj

Aufgrund einer Krankheit ist er arbeitslos geworden,
was ihm die Existenz kostete.

Hätte sich dieser Vorfall so ereignet,
wenn die Mutter von seinem Schicksal gewusst hätte?

Jeder kennt das Verlangen nach Verständnis.

Miteinander, nicht gegeneinander.

Sich in die Lage anderer zu versetzen.

Sie aus mehreren Blickwinkeln deuten.

Verurteile niemanden
für sein Aussehen oder sein Handeln,
sondern hinterfrage das Sein.

Gehe rücksichtsvoll mit deinen Mitmenschen um.

(Lara B.)

Nur für heute

…verurteile ich niemanden.

GERECHTIGKEIT – TRÄGT MICH

wie eine Brücke,
denke ich,

GE4-Gerechtigkeit-traegt mich

von Anderen gebaut
 mit festen Fundamenten im Fels verankert,
damit ich sicher über eine Schlucht komme 
oder einen reißenden Fluss.

Ich vertraue darauf,
dass Andere – in diesem Fall die Brückeningenieure-
ihre Arbeit
recht gemacht haben.

Der Angeklagte vor Gericht
vertraut im Prozess auf ein
gerechtes Urteil.

Gläubige Menschen hoffen auf einen gerechten Gott, 
der sie im Jüngsten Gericht nicht nur strafend richtet, 
sondern
sie durch seine Gnade und Barmherzigkeit erlöst.

Diese Art von gnädiger und barmherziger Gerechtigkeit wird mir geschenkt.
Weil sie mich im täglichen Leben trägt,
kann ich sie auch zu anderen Menschen tragen,
wie über eine Brücke.

(Susanne E.)

Nur für heute

…will ich diese Brücke sein.