VERTRAUEN

Ich habe doch ganz gut angefangen
am Tag meiner Geburt,
als ich ans Licht gekommen bin.

25-Vertrauen

In unendlichem Vertrauen habe ich zugelassen,
geboren zu werden in eine mir unbekannte Welt.
So wie ein Kind möchte ich mich hinein fallen lassen,
in die Ungewissheiten des Tages.
Die unendliche Liebe,
schenkt mir die Gelassenheit,
mich mit jedem Tag auf den Weg zu machen.
Es ist alles gut, so wie es ist.
Ich habe den Blick auf all das Schöne gerichtet
und zusammen mit dem, was mich erschreckt,
führt mich all das auf meinen ureigenen Herzensweg.

(Annette D.)

Nur für heute
…lasse ich los und (geh)traue mich, meinem Weg zu vertrauen.

Entdecke mehr von NUR FÜR HEUTE

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Continue reading