ungewiss

Ich bin der Weg.

Jesus

Wege beginnen, indem man sie geht. Auch wenn das, was vor uns liegt, ungewiss ist. Wir wagen den ersten Schritt, damit der zweite gelingen kann. Oft ist es nicht einfach, sich einzulassen, anzufangen, Neues zu wagen. Wir können uns verlassen, denn wir sind nicht allein. Wenn Jesus Christus sagt „Ich bin der Weg“, dann können wir vertrauen und können unsere Schritte von ihm lenken lassen. „Ich bin der Weg“ sagt mehr: Ist er der Weg, wird er auch zum Ziel. Gehen wir unsere Wege, voller Gottvertrauen, Hoffnung und Zuversicht. Er bleibt nahe.

Brigitta Sch.

NUR FÜR HEUTE
gehe ich vertrauensvoll weiter.

Entdecke mehr von NUR FÜR HEUTE

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Continue reading