nicht allein sein

Ich war auf dem Weg.
Mich begleiteten Winde, Stürme, Sonnenschein.
Ich wusste nicht, wohin es geht, aber das war auch nicht wichtig.

Ich war auf der Suche, wonach wusste ich nicht.
Dann sah ich diesen Hafen und ich wusste hier komme ich an.
Ich wusste nicht, wo ich war und wohin es von hier aus ging.

Doch da war noch etwas. Auf einmal war ich nicht mehr alleine.
Du nahmst meine Hand und sagtest es wird gut.
Ob es gut wird, weiß ich nicht, aber das ist auch nicht wichtig.

Kathrin Sch.

Nur für heute
angenommen.

Entdecke mehr von NUR FÜR HEUTE

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Continue reading