INNE-HALTEN

INNEN
tief in mir –
Vertrauen, Angst, Sehnsucht, Freude, Traurigkeit, Mutlosigkeit,
Lebenshunger, Angst, Aufbruch, Ernüchterung, Verbitterung, Unversöhntheit,
Glaube, Hoffnung, Liebe…

HALTEN
anhalten, anschauen und erspüren –
Was bewegt mich jetzt, hier, heute, in diesem Moment?
Welche Gefühle bewegen mein Herz und dringen auch nach außen?
Alles darf sein.

INNE-HALTEN
Tut gut. Tut not. Immer wieder.
Damit ich zu mir selbst finde.
Und vielleicht auch zu Gott.
„In ihm leben wir, bewegen wir uns und sind wir“, sagt Paulus.
(Annegret H.)

Foto: D. Steinfort
Foto: D. Steinfort

Nur für heute …
… will ich inne-halten

 

 

4 Gedanken zu „INNE-HALTEN“

  1. „Nur für heute“ spricht mich sehr an. An allen bisherigen Tagen fand ich das Thema sehr gelungen auf bereitet….
    Danke – Ich freue mich schon auf dem nächsten Beitrag.

      1. Hallo Angelika,
        eure Impulse werden in Mexiko gelesen, sie führen uns in den neuen Tag, lassen uns in der Arbeit und Hetze inne halten und für mich ganz speziell auch Erinnerungen von früher aufkommen. Vielen Dank für diese Kostbarkeiten und herzlichste Grüsse! Wir hoffen, dass es euch allen gut geht! Familie Perez Velisek

        1. Liebe Katharina, wie schön von Dir zu lesen und noch schöner, dass Euch die Impulse gefallen! Herzliche Grüße an Dich und Deine Familie. Wir denken oft an Euch.

Kommentare sind geschlossen.