Eine Zeit zum Töten/und eine Zeit zum Heilen,/eine Zeit zum Niederreißen/und eine Zeit zum Bauen (Koh 3,3) /1

töten – heilen – abbrechen – aufbauen … und ich mitten drin, schicksalhaft eingespannt in die polaritäten des lebens den zeitlichen widerfahrnissen ausgeliefert – hilflos?! bin ich selbst täter oder opfer: raube ich leben um leben zu können oder wird mir mein leben geraubt? bin ich der wundenheiler oder zeige ich meine wunden, um heil zu werden? schaffe ich freien raum – für wen - wo ich einreiße oder baue ich mit an der offenheit? fühl‘ ich mich jetzt frei … in dieser zeit … in diesem leben? Christoph S. Nur für heute töten – heilen – abbrechen – aufbauen … und ich mitten drin.

#menschsein #fastenimpulse #nimmdirzeit #fastenzeit #dnkgtt #nurfuerdich

Ein Gedanke zu „Eine Zeit zum Töten/und eine Zeit zum Heilen,/eine Zeit zum Niederreißen/und eine Zeit zum Bauen (Koh 3,3) /1“

  1. Diese Frage habe ich mir schon oft gestellt, ich finde keine Antwort darauf.

Kommentare sind geschlossen.

Entdecke mehr von NUR FÜR HEUTE

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Continue reading