ACHTUNG

Als ich dieses Bild sah, fiel mir spontan der Vers ein, den mir meine Oma (*1879) in mein Poesiealbum schrieb: „Bewahre was du hast, damit dir niemand deine Krone raube.“ (Offb 3,11) Da sitzt ein Bekrönter auf einem Achtungsschild. Darunter sicher viele Stolperfallen. Omas Vers hat mich davor bewahrt, nicht in jedes Fettnäpfchen zu treten. Wenn ich dann spürte, da hat Gott seine Hand über mich gehalten, kann ich sagen: „Gott sei Dank!“ und nicht „Schwein gehabt“, wie viele denken. DANKE.

Inge H.

NUR FÜR HEUTE dankbar sein.

Zwei Meere – Zwei Welten

Naturgewalten

An der Schnittstelle ein Mensch –
winzig klein zwischen mächtigen Strömen

Und doch eingesetzt als Hüter:
macht Euch die Erde untertan

Ein König, der Verantwortung trägt,
der verbindet, der schützt

Ein Mensch, der geschützt wird
unter der Krone göttlicher Liebe

Wir alle: gekrönte Botschafter des Heils in den Fluten des Weltgeschehens

Bernadette P.

NUR FÜR HEUTE: Ich bin ein Botschafter