BEWEGEN

Eine neue Welt

Wenn der Stein weg ist, …
kann sich bewegen, was verborgen war.
Sage keiner, eine neue Welt ist nicht möglich;
Sage keiner, der Stein ist zu groß;
Sage keiner, es ist eh‘ alles umsonst.

41-Bewegen

Das Wunder ist die Erschaffung des Neuen aus dem Dunkel des tödlichen Nichts.
Das Wunder ist die Bewegung unserer versteinerten Herzen.

Eine neue Welt

(Wolfgang H.)

Nur für heute
…komme ich in Bewegung.

2 Gedanken zu „BEWEGEN“

  1. Bildredaktion ist eine zuweilen schwierige Aufgabe. Doch manchmal wird die getroffene Auswahl von aktuellen Ereignissen so überholt, dass ein Foto nicht nur zum Text unpassend, sondern schlicht makaber wird. Und dann ein Antisymbol zu Ostern.

  2. Auf den ersten Blick bin ich etwas erschrocken über das Foto. Ein Flugzeug? Heikel in diesen Tagen.
    Auf den zweiten Blick (und zusammen mit dem m.E. großartigen und kühnen Text) ist das Bild mit all seiner aktuellen Ambivalenz hervorragend für Ostern. Denn welchen Wert hätte Ostern, wenn wir jede Todesassoziation peinlich davon fernhalten müßten, wenn vor lauter Licht und Glanz alles davor vergessen sein müßte.

    „Das Wunder ist die Erschaffung des Neuen aus dem Dunkel des tödlichen Nichts.“

    Danke für den Mut, dieses Bild (das sicher schon lange eingeplant war) trotz der aktuellen Ereignisse beizubehalten.

Kommentare sind geschlossen.

Entdecke mehr von NUR FÜR HEUTE

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Continue reading