ATMEN

A usatmen und alle Sorgen und Stress mit in die Luft geben

17-Atmen

T ief in dich horchen, in der kurzen Zeit, in der dein Atmen
auch mal eine Pause macht

M al an nichts denken, was dich umgibt. Blende kurz.
Erwartungen, die an dich gestellt werden aus

E inatmen und die Welt um dich herum wieder zulassen

N eue Energie und Wertschätzung tanken

(Sarah A.)

Nur für heute
…hole ich bewusst tief Luft.

Entdecke mehr von NUR FÜR HEUTE

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Continue reading