Begegnung

Unheimliche Begegnung der dritten Art?

Drei Personen
– im Gegenlicht nur als dunkle Schemen zu erkennen –
scheinen auf die Ankunft eines überwältigenden Ereignisses zu warten.

Wir sind nicht in dem bekannten Science-Fiction-Film, diese Personen erwarten keine Außerirdischen.
Sie erwarten das, was ihnen zugesagt wurde beim Abschied Jesu – seinen Geist.

Dieser soll in die Welt kommen und in ihr bleiben.

Wir sind es, die das Licht dieses Geistes sichtbar und wirksam machen müssen in der Welt.

Wir sind es, die aus diesem Geist leben sollen.

Werner M.

Nur für heute
versuche ich den Geist für andere sichtbar werden zu lassen.

Ein Gedanke zu „Begegnung“

  1. Wir sind es, die das Licht dieses Geistes sichtbar und wirksam machen müssen für alle Menschen in der Welt, vor allem für Nenschen, die in ihrer Heimat verfolgt werden und um ihren Leib oder um ihr Leben fürchten müssen und deswegen bei uns um Hilfe bitten. Wer sonst als wir Christen haben diese Botschaft empfangen als unsere Aufgabe für den Nächsten da zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*